Neue Preisliste

ab 01.09.2018

Weingut Hank Aktuelle WeinpreislisteJetzt herunterladen

Kundenstimmen

„Tun sich gerade im Trockenbereich so einige Weine mit ihren oft hohen Säuren und gehaltsarmen Zitrusaromen schwer, liegen nicht nur die Trockenkenner bei Hank richtig. Reife Steilhangfrüchte sorgen bei allen Weinen dieser Kategorie für einen ehrlichen und außergewöhnlich vollmundigen Moselschoppen mit markant nachhaltiger Rosinennote. Für Weinkenner ein Muss.“

Franz Thiel, Trier

Über uns

Die Familie Hank blickt zurück auf über 100 Jahre Tradition in der Produktion hochwertiger Weine in den steilen Schieferweinbergen des Moseltals.

Auf 4 ha Rebfläche bauen wir hauptsächlich die traditionelle Rebsorte Riesling, aber auch Rivaner sowie seit jüngerer Zeit die Rebsorte Spätburgunder an.

Wir besitzen und bewirtschaften Weinberge in den Lagen:

• Longuicher Herrenberg,
• Mehringer Zellerberg und
• Mehringer Goldkupp.

Die Weine werden in Edelstahltanks und Holzfässern ausgebaut und fast komplett in Flaschen abgefüllt.

Geführt wird unser Weingut von Michael Hank, der vor einigen Jahren die Nachfolge von Vater Walter Hank übernommen hat. Zusammen bilden die beiden das Herz des Betriebes. Unterstützt werden sie von Petra Hank. Sie lenkt die Abläufe im Büro, beantwortet Ihre E-mails und sorgt bei Weinproben für das kulinarische Beiwerk.

Über unsere Weine hinaus erzeugen wir Brände, welche besonders schonend per Roh- und Feinbrand in unserer Hausbrennerei hergestellt werden.
Zudem veredeln wir seit 1990 ausgesuchte Rieslingweine im altklassischen Verfahren zu hervorragenden Spitzensekten.

Alljährlich hohe Auszeichnungen belegen die kontinuierlich hohe Qualität unserer Produkte.

Dies zeigt uns, dass wir mit unserer Philosophie richtig liegen:
Dynamischer Fortschritt schließt alte Tradition nicht aus. Mechanisierung im Weinberg und die Weiterentwicklung der Herstellungstechnik kombiniert mit den Gaben der Natur ergeben hochwertige, filigrane Spitzenweine.

Alles in einem: Hervorragend feinfruchtige, aromatische Weine zu fairen Preisen.