Neue Preisliste

ab 01.10.2017

Weingut Hank Aktuelle WeinpreislisteJetzt herunterladen

Kundenstimmen

„Seitdem ich Hanks Weine kenne, weiß ich, dass Qualität nicht teuer sein muß.“

Dirk T., Bonn

Häufige Fragen

Im Unterschied zur Gärung mit Trockenhefen, haben bei der Spontangärung die Wildhefen, freie Verfügung. Sie können sich ohne Störung in der ihnen jeweils eigenen Weise entwickeln und wirken. Die typische Qualität einer perfekten Spontangärung besteht darin, dass die diversen Stoffwechseleigenschaften der Wildhefen den spontan vergorenen Weinen eine ganz besondere Aromenvielfalt, Fruchtigkeit und Gaumenfülle verleihen. Gerade diese geschmacklichen Feinheiten sind es, mit denen spontan vergorene Weine punkten und den Kenner begeistern.

Der Begriff bezeichnet das für eine Gegend spezifische Zusammenspiel von Boden, Klima und Witterungsverlauf, das für die Prägung eines Weines von großer Bedeutung ist. Den Einfluß dieser Faktoren merkt man unseren Weinen natürlich auch an.

Bei Weinbergen mit 30 Prozent oder mehr Steigung spricht man von einer Steillage. Wegen der direkteren und längeren Sonneneinstrahlung in der Steillage sind die dort wachsenden Weine in der Regel besonders gehaltvoll und fruchtig. Die Bewirtschaftung der Steillagen ist recht aufwendig, da der Einsatz von Maschinen nur schwer möglich ist. Unsere Anbauflächen liegen zu etwa 70 Prozent in Steillagen.

Oechsle ist ein Maß für den Zuckergehalt des Mostes. Gemessen wird er mit der sogenannten Oechsle- oder Mostwaage. Diese wird abhängig vom Zuckergehalt, mehr oder weniger tief in einen Messzylinder mit Most eingetaucht. So kann die Dichte des Mostes bestimmt werden.

Bestellungen sind ganz unkompliziert: Sie nutzen unser E-Mail-Formular, rufen uns unter 0 65 02 / 83 40 an, schicken uns ein Fax auf die 0 65 02 / 99 52 71 oder kommen bei uns in Longen vorbei (dann können Sie vor dem Kauf ausgiebig probieren …).